Team

Rice and Shine wurde 2018 von den Journalistinnen Minh Thu Tran und Vanessa Vu gegründet. Beide konzipieren, moderieren und produzieren den Podcast. Seit April 2019 gehört auch Linh Tran zum Team. Sie unterstützt in der Redaktion, im Schnitt und bei der Community-Arbeit.

Minh Thu Tran
Co-Host

1993, geboren in Illertissen, im schwäbischen Teil von Bayern. Minh Thu ist vor allem im damaligen Asia Imbiss ihrer Eltern aufgewachsen. Die waren aus Südvietnam als Vertragsarbeiter nach Tschechien bzw. in die DDR gekommen. Als Jugendliche war Minh Thu ein Nerd, konsumierte in ihrer Freizeit vor allem Mangas und Anime, spielte Geige, probierte sich in Schul- und Kommunalpolitik und fand dann bei Lokalzeitung und Kommunalradio einen Safe Space. Passenderweise studierte sie dann Politik- und Kommunikationswissenschaften in München und Aix-en-Provence, später machte sie einen Journalismus Master in München. Sie hat sich dann ins hässliche Köln verliebt und arbeitet dort als freie Journalistin, meistens für DLF Nova und WDR COSMO. Für ihr Radiofeature über ehemalige Kindersoldaten erhielt Minh Thu u.a. den Medienpreis der Kindernothilfe. Ansonsten hat sie eine Schwäche für Teig- und Nudelgerichte und Sailor-Moon-Memes.


Vanessa Vu
Co-Host

1991 im Südosten Bayerns geboren und aufgewachsen, genauer gesagt in einem Asylbewerberheim in Pfarrkirchen (hier als Text verarbeitet). Dort betreiben ihre Eltern bis heute einen Asia Imbiss, ursprünglich sind sie aus Nordvietnam. Ihre Kindheit verbrachte Vanessa vor dem Fernseher, ihre Jugend vor dem Computer, zwischendurch ging’s in die Stadtbücherei. Sie durfte allerdings nur Bücher ohne Bilder lesen, verpasste also den ganzen Manga-Hype, entdeckte stattdessen deutsche Klassiker für sich und katapulierte sich damit endgültig ins soziale Abseits. Sie studierte dann Ethnologie und Recht in München, Paris und London, machte Praktika in Brüssel und Hanoi, engagierte sich erst für Naturschutz, dann für Menschenrechte, letztlich wurde sie Geschichtenerzählerin. Gerade arbeitet sie in Berlin als Redakteurin im Ressort X von ZEIT ONLINE. Für ihre Arbeit erhielt Vanessa u.a. den Helmut-Schmidt-Nachwuchspreis und den Theodor-Wolff-Preis. Wenn sie gerade nicht schreibt oder podcastet, findet ihr sie auf Tanzflächen, am liebsten Tango. Oder in Bubble Tea Schlangen.


Linh Tran
Redakteurin

Geboren 1993 in Belzig (Brandenburg), aufgewachsen in Berlin – vor allem im Blumenladen ihrer Eltern. Wenn sie gerade nicht dort war, gab es den Chor, die Kamera, das Fernsehen oder Magazine. Nach dem Abi absolvierte sie ein paar Praktika im Bereich Medien und spielte sogar mal in einem Kurzfilm mit. Deshalb entschied sie sich für Kommunikationswissenschaften in Dresden, später für Medienpädagogik in Erfurt. Redaktionelle Erfahrungen sammelte sie vor allem beim Campusradio in Dresden und beim Kinderkanal in Erfurt. Wenn Zeit ist, ist sie in der Weltgeschichte unterwegs, zuletzt war sie für ein Auslandssemester in Seoul. Linh macht auch ganz tolle Fotos von Fenstern oder sucht gern das größte Eis der Welt. Wie sie zu Rice and Shine kam? Sie saß mal in einem Vortrag zur Repräsentation von Minderheiten, musste heulen, beschloss kurzerhand, was zu ändern oder zumindest etwas zu unterstützen, und schrieb Minh Thu und Vanessa eine Mail: „Hallo, hier bin ich! Ich kann sprechen, schreiben und schneiden und ich hab Bock! Darf ich dabei sein?“ Natürlich sagten sie „Ja!“


Willst du mitmachen?

Kontaktformular