Yellowfacing

Weißen Menschen scheint es besonders viel Spaß zu machen, sich gelb anzumalen und als „Chinesen“ zu verkleiden: An Fasching bzw. Karneval, im Theater und im Film. Warum bloß? In Folge 14 gehen wir der Frage nach, ergründen unsere Haltung zum sogenannten Yellowfacing und diskutieren Strategien im Umgang damit. Mit dabei: der Hamburger Theatermacher Dan Thy Nguyen („Sonnenblumenhaus“). Zum Thema passende #FrageAnAsiaten: Wie finden wir Mulan-Kostüme?

Links zum Chinesenfasching

Interview mit watson.de und uns

Vice-Reportage von Marvin Xin Ku

Videobeitrag des Bayerischen Rundfunks in der Serie „Dahoam is Dahoam“

Mehr zu Yellowfacing

Missy-Interview mit Olivia Hyunsin Kim über asiatisch-deutsche Repräsentation und Diversifizierung im Kulturbetrieb

BR-Beitrag zu Yellowfacing in Hollywood von Malcolm Ohanwe

Teenvogue über die Geschichte des Yellowfacing

Besprochene Theaterstücke

“Han(s) im Glück” im Monbijou-Theater, Berlin

“Am Königsweg” im Schauspiel Frankfurt

“atlas” im Schauspielhaus Leipzig

Danke

Lin Hierse, Volontärin bei der taz (hier ein Interview von Lin mit uns über uns)

Olivia Hyunsin Kim, Choreografin (aktuell „Yellow Banana“ in Sophiensaele)

Thomas Köck & Katja Herlemann vom Schauspielhaus Leipzig für die Hintergründe zum Theaterstück „atlas“

Ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s